Grundlagen Basics of SME Server

From wiki.linuxonlinehelp.de
Jump to: navigation, search

SME Server Grundlagen (Smallbusiness Linux Server)

Was ist der SME Server?

Der SME Server ist ein Softwarepaket der ehm. Firma Mitel, bestehend aus Centos Linux (Redhat Enterprise Free Edition) und einem Script und datenbankgesteuerten Webinterface ( ~ Internet Service Provider Setup)

Was kann der SME Server?

Der SME Server kann mit geringen Linux Kenntnissen auf einem leeren PC installiert werden ohne das man dafür Bücher lesen muss. Die Installation erfolgt halbautomatisch und erkennt Redhat zertifizierte Hardware, richtet diese automatisch ein ( z.B. 2 gleiche Festplatten werden automatisch zu einem Raidspiegel Level 1)

Welche Dienste kann der SME Server leisten?

SME kann Webserver, FTP-Server, Mailserver,Webmailer, DNS ohne Autoupdate!, Windows Serverdienste (Samba=SMB Protokoll), SSH - Console, Logging (Server Überwachung), Speicherplatz Überwachung der Benutzerfreigaben + Internetseiten (Quota), DHCP ohne DNS Update, NTP-Zeitgeber, Druckserver, Proxyserver,(nur NFS als Zusatzoption)

Welche Dienste kann der SME Server nicht leisten?

SME kann nicht in Computerfarmen installiert werden da er keine Replikation beherrscht! z.B. 8 DNS-Server betreuen eine Firmenstruktur von 1000 Usern und jeder der 8 Server kennt alle vorhandenen PCs. Active Directory ab Stand Windows 2003 nur eingeschränkt, Kein Windows Distributed File System! (DFS).

Vorteile?

Keine Lizenzkosten, kostenfreier Support im Internet (Blogs) kann mit einer CD auf beliebig vielen Servern installiert werden, kostenlose Updates, einfache Administration (Browser + SSH-Console), Dateisystem mit Journal Funktion.

Nachteile?

Die Installation kann kaum beeinflusst werden, der gesamte PC wird dabei automatisch gelöscht !!!! Kein Zugriff auf NTFS+FAT32 USB Datenträger! Nur EXT 2/3 Dateisysteme !!! Es gibt kein komplettes Handbuch zu SME die Fa. Mitel hat dieses unter Verschluss! d.h.alles Fachwissen beruht auf Erfahrung, lesen von Blogs/Foren der SME Linux Gemeinschaft.

Wie erreicht man das Admin Interface?

Browser am Laptop öffnen (z.B. firefox) und https://server-ip/server-manager eingeben

Wie können User ihr Passwort am Server ändern?

Browser am Laptop öffnen (z.B. firefox) und https://server-ip/user-password eingeben

Wie erreiche ich als Admin den Server über eine sichere Verbindung SSH?

Am Laptop (XP) mittels Programm putty.exe eine SSH Verbindung zum Server per SSH Console herstellen! Dieser Zugriff muss im https://server-ip/server-manager freigeschaltet werden!

Wie kann ich SME erweitern?

Es gibt kleine Contribs Pakete die momentan nur für SME 7.61 nicht 8.06 freigegeben sind, Achtung! Diese umgehen oft das innere Sicherheitskonzept und werden nicht offiziell als „sicher“ eingestuft!


Alternative?

Einfach Bash-Scripte selbst schreiben, dies kann man nach einer Eingewöhnung hinbekommen.

Backup des SME Servers?

•	Komplettes Backup zu USB Disk/ Stick mittels Admin-SSH-Console
•	Manuelles Tar Backup zu zusätzlicher Festplatte
•	Manuelles Tar Backup per Rsync oder NFS über das Netzwerk
•	Script Backup mit Tar oder Rsync (benötigt KnowHow)

Was muss man beachten?

•	Im Geschäftsfeld immer zuerst mittels einer Testmaschine Updates und Verhalten ausreichend testen!
•	PC Neuanschaffungen mittels SME CD testen!!! Bevor man weitere Server kauft.
•	Tests sollten mindestens 3 Tage/24Stunden laufen
•	Regelmäßig Daten sichern und Log Dateien lesen!!!
•	Server auf Sicherheitslücken prüfen lassen!!! ggf. SME +Redhat +PHP+MYSQL Bugseiten lesen

Links im Internet:

http://wiki.contribs.org
http://forums.contribs.org/
http://bugs.contribs.org/
http://bugs.centos.org/